Druckfrisch

 

Jacques Eduard Rensburg (1846-1910)
Drei Stücke, op. 2
für Viola und Klavier


Original für Violoncello und Klavier
arrangiert und herausgegeben von Wolfgang Birtel
Partitur und Stimme, BACH-Format (230mm x 302mm), 16 + 8 Seiten

Als Grundlage für die Bearbeitung der Drei Stücke op. 2 diente der Ende 1889 oder Anfang 1890 bei Gustav Cohen in Bonn erschienene Erstdruck der Fassung für Violoncello und Klavier (angekündigt im Februar-Monatsbericht 1890 des Hofmeister-Kataloges. Die Notation wurde der heute üblichen angeglichen, wenige Fehler wurden stillschweigend korrigiert. Die drei hübschen romantischen Miniaturen eignen sich auch hervorragend für die Viola – stimmungsvolle Musik
für das heimische Musizieren, für den Unterricht oder auch als Konzert-Zugabe. Wolfgang Birtel

» zur Ausgabe mit Vorschau
 

Quick Links


Viola solo   Violine und Viola   Violine und Violoncello   Viola und Klavier   Downloads
Querflöte und Viola   Zwei Violen   Viola und Violoncello   Viola und Fagott
Klavier, Violine und Viola   2 Violinen und Viola   Streichtrio   Streichquartett

 

Das Wohltemperierte Klavier · J. S. Bach

 

Das Wohltemperierte Klavier Teil 1

Sämtliche zwei- bis fünfstimmigen Sätze in einer Übertragung für Streicher in 6 Heften von Helmut Pfrommer
» zur Übersicht Teil 1

 

Das Wohltemperierte Klavier Teil 2

Sämtliche 24 Präludien und Fugen in einer Übertragung für Streicher in 6 Heften und zusätzlichem Auswahlheft von Helmut Pfrommer
» zur Übersicht Teil 2

 

ViolaViva Musikverlag

Kammermusik für die Bratsche



Ein bezeichnender Name für das spezielle Angebot eines Notenverlags - denn der ViolaViva Musikverlag widmet sich im besonderen den Kammermusikbereichen, in denen die Bratsche eine wichtige und zum Teil «neuinszenierte» Rolle spielt. Herzlich willkommen!
 

Neue Downloads

Ernest Hiltenbrand
Interlude I & II, op. 91
für Bratsche und Klavier

 

Unsere Top 3

Beethoven, Ludwig van  (1770–1827)
Drei Duette G-dur, C-dur und B-dur
für Violine und Bratsche
» zur Ausgabe VV 103
   
Georg Friedrich Händel (1685–1759)
4 Sonaten für Bratsche und Violoncello
nach den 4 Sonaten in g-moll, a-moll, C-dur und F-dur, für Blockflöte und Basso continuo
» zur Ausgabe VV 181
 
Arcangelo Corelli (1653–1713)
La Follia für Violine und Bratsche
nach der Sonate für Violine und Basso continuo in d-moll op. 5 Nr. 12
» zur Ausgabe VV 102