Ludwig van Beethoven(1770–1827)

in Bonn, Deutschland
1827-03-2626.03.1827 in Wien, Österreich
Ludwig van Beethoven
maleKomponistDE
Ludwig van Beethoven war ein deutscher Komponist. Er gilt als der Komponist, der die Musik der Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung geführt und der Romantik den Weg bereitet hat. Ein Rondo F-Dur für Violine und Klavier, das Watson Forbes vor mehr als einem halben Jahrhundert für Viola und Klavier herausgebracht hat, ist wieder greifbar. Helmut Pfrommer hat drei Violinsonaten (op. 12,1, op. 23 und op. 30,1) in Bratschensonaten verwandelt. Ferner hat er zu den Klaviertrios op. 1,3, op. 11 und op. 38 (das seinerseits eine Bearbeitung des Septetts op. 20 darstellt) anstelle der Cellostimme eine Violastimme herge-richtet. Und schliesslich hat er die Hornsonate, basierend auf einer von Ludwig van Beethoven offenbar gutgeheissenen Cello-Fassung, in eine Violasonate umgesetzt. Der unermüdliche Helmut Pfrommer hat 2017 auch noch die drei ursprünglich für Klarinette und Fagott geschriebenen Duos für Violine und Viola (G/C/B) und auch für Viola und Cello (C/F/B) gesetzt, wofür ihm gedankt sei.

Werke

3 Duos (C/F/B), Wo0 27, für Bratsche und Violoncello 3 Duos (G/C/B), WoO 27, für Violine und Bratsche Sonate D-dur, op. 12, Nr. 1, für Violine und Klavier, arrangiert für Bratsche und Klavier Sonate a-moll, op. 23, für Violine und Klavier, arrangiert für Bratsche und Klavier Sonate A-dur, op. 30, Nr. 1, für Violine und Klavier, arrangiert für Bratsche und Klavier Sonate F-dur, op. 17, für Horn und Klavier, arrangiert für Bratsche und Klavier Klaviertrio c-moll, op.1 Nr.3, Einzelstimme Bratsche (anstatt Violoncello) Klaviertrio «Gassenhauertrio» B-Dur op.11, Einzelstimme Bratsche (anstatt Violoncello) Klaviertrio «nach Septett» Es-Dur, op. 38, Einzelstimme Bratsche (anstatt Violoncello)
Ludwig van BeethovenLudwig van Beethoven
Photo: Gemeinfrei
Ludwig van BeethovenLudwig van Beethoven
Photo: Gemeinfrei
Ludwig van BeethovenLudwig van Beethoven
Photo: Gemeinfrei